Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu:
logo
30.04.2020  - 30.06.2020

Erweiterung der Besuchsmöglichkeiten "Gemeinsam statt Einsam" trotz Corona

Liebe Angehörige unserer Bewohnerinnen und Bewohner

 

Das BAG hat in den letzten Tagen und Wochen stufenweise die Lockerung der Präventivmassnahmen bezüglich der Ansteckung mit dem Coronavirus ermöglicht, dies sowohl im privaten wie im öffentlichen Bereich. Die vollständige Aufhebung aller Massnahmen ist weiterhin nicht ausgesprochen. Für einen Pflegeheimbetrieb bedeutet dies, dass Besuche zugelassen, aber immer noch mit Auflagen verbunden sind. Praktisch alle Heime führen mittlerweile Besuchermöglichkeiten in ähnlichem Umfang durch, wie sie das Landhaus Neuenegg bereits seit Ende April erfolgreich praktiziert.

Wir sind uns bewusst, dass die Geduld der Angehörigen und der Bewohnerinnen und Bewohner – und nicht zuletzt auch unserer Mitarbeitenden – arg strapaziert wird. Es ist ein Abwägen zwischen dem Sicherheitsdenken und dem Wunsch, dass unmittelbare Kontakte wieder möglich sind. Wir haben uns daher in der Geschäftsleitung zu einer weiteren Lockerung entschlossen, welche diese Balance berücksichtigt und hinter welcher wir auch verantwortungsvoll stehen können.

 

Ab Dienstag, 2. Juni sollen somit an Werktagen direkte Besuche unter folgenden Voraussetzungen wieder möglich sein:

Montags bis Freitags        13.30 – maximal 17.00 Uhr        Maximal 1 h Besuchszeit

Beginn eines Besuches auf jeweils 13.30 / 14.00 / 14.30 etc. bis maximal 16.30 Uhr möglich

 

Telefonische Voranmeldung am Empfang mindestens ein Werktag im Voraus (Die Anmeldung ist wegen der Rückverfolgbarkeit der Infektionskette weiterhin unabdingbar)

 

Maximal zwei Besucherinnen / Besucher pro Bewohnerin / Bewohner und Tag

 

Händewaschen und Desinfektion VOR und NACH dem Besuch im Empfangsbereich des Landhaus Neuenegg ist Pflicht

Das Tragen einer Maske ist obligatorisch; diese muss selbst mitgebracht werden und kann nicht durch das Landhaus zur Verfügung gestellt werden

 

Pro Abteilung dürfen sich maximal gleichzeitig 8 Besucherinnen und Besucher aufhalten (wird bei der Anmeldung berücksichtigt)

Mögliche Besuchsorte sind: Zimmer, Terrasse, Napoleonsaal (Sie gehen mit Ihrer Angehörigen / Ihrem Angehörigen somit selbstständig zum gewählten Besucherort)

 

KEINE Besucherorte sind die Aufenthaltsräume und Speisesäle in den Abteilungen

 

Ein- und Austritt des Pflegeheims einzig über den Haupteingang und Mitteilung beim Empfang, dass Sie anwesend sind. Danach gehen Sie bitte selbständig zu Ihrer Angehörigen / Ihrem Angehörigen (Der Zugang über den Haupteingang wird aus diesem Grund speziell öfters gereinigt und desinfiziert)

 

Sollten Sie irgendwelche Krankheitssymptome aufweisen (egal welche) oder in den letzten zwei Wochen Kontakt mit angesteckten Menschen gehabt haben, dürfen sie auf keinen Fall auf Besuch kommen

 

Liebe Angehörige: Mit diesen Massnahmen übergeben wir Ihnen viel Vertrauen und gleichzeitig Selbstverantwortung. Wir tun dies aus Überlegungen der Menschlichkeit und des Wissens, wie wichtig Nähe und direkter Kontakt zwischen den Menschen hier und Ihnen ist. Wir haben die Krise dank der sehr hohen Disziplin unserer Mitarbeitenden sowie dank Ihrem Verständnis gemeistert. Helfen Sie mit, dass dies auch in der hoffentlich letzten Phase der Krisenbewältigung so bleibt. Besuche ausserhalb des Landhaus Neuenegg empfehlen wir weiterhin nicht, da wir auf diese Weise keine Kontrollmöglichkeit bezüglich Kontakte mehr haben. Der Grundsatz des allgemeinen Abstandhaltens gilt weiterhin.

Voraussichtlich am 8. Juni werden weitere Lockerungsmassnahmen durch den Bund und in der Folge durch die Kantone beschlossen werden. Wie immer werden wir Sie danach so rasch wie möglich über die Konsequenzen im Landhaus Neuenegg informieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis; wir wünschen Ihnen ganz schöne Pfingsttage und freuen uns auf Ihren Besuch.

21.02.2020  - 23.03.2021

Freie Betten

Momentan haben wir folgende freie Betten:

 

Einzelzimmer für Daueraufenthalt oder für einen ReHa-Aufenthalt im Flüehaus und im Landhaus

Doppelzimmer mit Nasszellen für Daueraufenthalt in der Wohngruppe Bramberg

Ein möbliertes, sehr sonniges Zimmer für Kurzaufenthalte 14 bis 56 Tage im Landhaus

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

01.02.2019  - 31.12.2020

Mahlzeiten

Woche 22 vom 25. Mai bis 31. Mai link

Woche 23 vom 01. Juni bis 07. Juni link

 

 

 

Essen vom Mahlzeitendienst: Entspannt geniessen
Wenn Sie in Thörishaus oder in der Gemeinde wohnen, können Sie bei SPITEX Region Köniz Mahlzeiten bestellen,
welche wir täglich frisch für Sie vorbereiten. Die Details finden Sie unter GASTRONOMIE

 

 

Landhaus Neuenegg AG
Pflegeheim
Flüestrasse 10
3176 Neuenegg
T: 031 744 60 60
F: 031 744 60 72

Senesuisse
Lehrbetrieb Logo