logo

Pflegeleitbild

Pflegeleitbild

  • Es soll stets eine entspannte und heitere Stimmung herrschen.
  • Den BewohnerInnen wollen wir einen angenehmen Lebensabend ermöglichen, auf Wünsche und Bedürfnisse eingehen, Zeit haben, sowie ein Gefühl der Geborgenheit und des Wohlbefindens vermitteln.
  • Überforderung und Reizüberflutung werden umgangen, indem unnötige Transfers + Handlungen, Lärm und lautes Sprechen unterlassen und vermindert werden. Pflegehandlungen werden schmerzfrei durchgeführt. Es erfolgt eine konsequente Steuerung des Pflegeprozesses, einschliesslich Evaluation und Dokumentation.
  • Unterforderung und Vereinsamung wird durch stimulierende Pflegehandlung und sinnesanregende Umgebung wie z.B. Musik entgegengewirkt.
  • Verlust der Selbstkontrolle dementer Personen muss unter Berücksichtigung ihrer Sicherheit, aber mit Respekt und unter Achtung ihrer Würde kompensiert werden.
  • Freiheitseinschränkende Massnahmen werden nur unter Ausschöpfung aller anderen Massnahmen und nur nach Abwägung gegenüber der Sicherheit des Demenzbetroffenen angewendet. Sie sind zeitlich limitiert und werden ausführlich dokumentiert.